Pferdefotografie in der Schweiz Auge von schwarzem Isländer

Alle wichtigen Informationen vorab

Bei einem Fotoshooting gibt es viel zu beachten. Hier stelle ich kurz die wichtigsten Punkte vor. Zur perfekten Vorbereitung erhalten Sie rechtzeitig vor dem Shooting einen kleinen Ratgeber per Email, der noch einmal alle Informationen auf Ihren persönlichen Fototermin abgestimmt zusammenfasst. Natürlich stehe ich Ihnen auch telefonisch jederzeit für Fragen und zur Beratung zur Verfügung.

Tageszeit und Wetter

Die schönsten Bilder entstehen in den Stunden um Sonnenaufgang und Sonnenuntergang herum. Dann ist das Licht weich und zaubert eine romantische Stimmung ins Bild. Im Winter können mit Hilfe der tiefstehenden Sonne fast den ganzen Tag über beeindruckende Fotos gemacht werden.

Doch nicht nur bei Sonnenschein, sondern auch bei schlechtem Wetter können schöne Fotos entstehen. Sollte sich schlechtes Wetter für Ihren Fototermin ankündigen, besprechen wir gemeinsam, ob wir das Shooting durchführen oder auf einen anderen Zeitpunkt verschieben.

Location

Da ich meine Fotoshootings zum grössten Teil im Freien durchführe, ist die Location ein wichtiger Punkt für schöne Fotos. Hier kommt es natürlich auf das Model an.

Für Pferde bietet sich eine Weide, Felder, Wald oder auch Wasser an. Für Hunde kann schon ein Park oder grösserer Garten eine tolle Kulisse sein. Katzen und andere Kleintiere können normalerweise im Garten oder auf der Terrasse fotografiert werden. Tiere, die die Wärme des Hauses nicht verlassen dürfen, können bei ausreichendem Licht auch drinnen abgelichtet werden.

Für Kindershootings gehe ich gerne in einen Park oder auf einen Spielplatz. Aber auch im Garten sind schöne Motive möglich. Bitte machen Sie sich vorab Gedanken über eine geeignete Location. Gerne berate ich Sie oder komme ggf. vorbei, um mir die Situation vor Ort anzuschauen.

Dauer

Die Zeitangaben für die verschiedenen Shootings sind nur ein ungefährer Richtwert. Unter Zeitdruck entstehen keine schönen Fotos. Daher nehme ich mir so viel Zeit, wie nötig, denn schliesslich soll ein Fotoshooting allen Beteiligten Spass machen.

Für ein Pferdeshooting kann man in der Regel 2 Stunden einplanen. Hunde-, Katzen- und Kleintiershootings dauern meistens 1 Stunde. Kindershootings können schneller gehen, in der Regel setze ich dafür aber auch 1 Stunde an.

Outfit

Das Outfit ist vor allem dann wichtig, wenn der Tierbesitzer zusammen mit seinem Liebling abgelichtet werden soll. Überlegen Sie sich, ob Sie sich romantische oder lieber sportliche Bilder wünschen, sich vielleicht zwischendurch umziehen möchten und stimmen Sie Ihre Kleidung darauf ab.

Die Farben der Kleidung sollten mit der Fellfarbe des Tieres harmonieren und nicht zu stark mit dieser im Kontrast stehen. Sowohl das Outfit des Tierbesitzers als auch das Outfit des Tieres sollten am Tag des Shootings sauber sein, das Tier geputzt oder gebürstet.

Auch bei Kindershootings ist das Outfit wichtig. Überlegen Sie sich auch hier, was für Bilder Sie sich wünschen und ob vielleicht auch Accessoires, wie Lieblingsspielzeug oder -kuscheltier mit aufs Foto sollen.

Individuelle Beratung

Nehmen Sie für eine individuelle Beratung und Absprache hier einfach mit mir Kontakt auf. Ich werde mich dann zeitnah bei Ihnen melden und mit Ihnen die für Sie optimale Umsetzung Ihrer Wunschmotive besprechen.


Felder mit * sind Pflichtangaben